Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

HOBBY-FOTOGRAFIE | 13/12/2017

Scroll to top

Top

No Comments

Home-Studio für Hobby-Fotografie

Home-Studio für Hobby-Fotografie

Home-Studio für Hobby-Fotografie und wenig Geld

Wenn man die Preise für gute Kameras ansieht und dann noch die Kosten für Zubehör, Objektive und andere Sachen für die Hobby-Fotografie wird einem Klar das es sich dabei um kein sehr billiges Hobby handelt!

Da sollte man dann nicht noch für Fotokulissen viel Geld ausgeben müssen, daher möchte ich hier in diesem und folgenden Artikeln Tipps für Fotokulissen für wenig Geld geben, wie Sie solche Kulissen für Fotoaufnahmen selber bauen können und was dafür benötigt wird.

Wenn Sie weitere Tipps über die Fotografie und günstige Fotokulissen für die Hobby-Fotografie suchen sollten Sie auch auf meinem Pinterest-Account nachsehen, wo ich auch Ideen und Tipps von anderen Fotografen teile…

Für wenig Geld ein Home-Studio und Fotokulisse nutzen

Möchte man mit Fotos und Fotografie Geld verdienen muss man gute Aufnahmen machen und diese dann auf Fotoportalen zum Verkauf anbieten, jedoch reichen dort normale Bilder schon lange nicht mehr aus…man muss mit einer Fotokulisse und Fotobearbeitung umgehen können!

Am besten macht man bei der Hobby-Fotografie Bilder und Aufnahmen bei Tageslicht, dann spart man schon einmal die Kosten für eine Beleuchtungsausrüstung, was ja auch nicht gerade wenig kostet.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen eine Idee für eine tolle Fotokulisse zeigen die genau das Richtige für kleine Objekte ist und nur Tageslicht für die Beleuchtung benötigt…die Idee habe ich auf Pinterest gefunden und stammt von der Webseite „Evakatharina.com„, einer Seite über Fotografie.

Hier ist ein Bild der Idee für die schlichte Fotokulisse:

Schlichte Fotokulisse für Tageslicht und kleine Objekte

Schlichte Fotokulisse für Tageslicht und kleine Objekte

Am besten funktioniert es wirklich bei Tageslicht, so wie das bei der Fotografie ja meist der Fall ist…nutzen kann man es für kleine Objekte, Makro-Aufnahmen (wobei man da ja sowieso meist eine Objektivbeleuchtung nutzt) und kleine Fotokompositionen.

Was wird für dieses Home-Studio für Fotografie benötigt?

Ganz wichtig ist eine helle Umgebung mit viel Tageslicht, man kann zwar auch mit einer Beleuchtung arbeiten, bei Tageslicht (mit viel Sonnenlicht) sehen die Bilder aber auf jeden Fall viel besser aus!

Weißes oder färbiges Papier, es kommt eben auch darauf an was man fotografieren möchte, ob es viel Farbe hat, ob es ein dunkles Objekt ist usw., daher empfehle ich eine Packung Farbpapier, mit unterschiedlichen Farben, in der Größe A4 oder größer zu kaufen, dann hat man immer das Richtige zur Hand.

Ein Stativ ist ja sowieso Pflicht wenn man gute Aufnahmen ohne verwackeln schießen möchte…als Zubehör kann man noch einen Fernauslöser nutzen, aber ist jetzt nicht unbedingt erforderlich, jedoch ein Stativ ist ein MUSS.

Im nächsten Artikel gebe ich dann Tipps für eine einfache Beleuchtungsbox für wenig Geld und zum selber bauen…

Submit a Comment

*

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen