Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

HOBBY-FOTOGRAFIE | 13/12/2017

Scroll to top

Top

No Comments

Erklärung ISO-Einstellungen

Erklärung der ISO-Einstellungen

Erklärung der ISO-Einstellungen der DSLR-Kamera

Eine DSLR-Kamera bietet ja viele Möglichkeiten um eine Aufnahme zu verbessern, wie etwa die Belichtungszeit, Lichtempfindlichkeit, Blende und wie alle diese Funktionen auch heißen, jedoch wissen nicht alle mit so einer Kamera richtig umzugehen!

Im letzten Artikel habe ich ja schon die Belichtungszeit bzw. die Verschlusszeiten mit Hilfe einer tollen Infografik erklärt und das gleiche möchte ich heute mit einer neuen Infografik tun, jedoch für die Lichtempfindlichkeit des Sensors (ISO).

Natürlich sind das nur Anhaltspunkte die ich hier in meiner Infografik geben kann, Sie müssen dann schon selber bei der Fotografie entscheiden, wenn Sie die Lichtempfindlichkeit manuell anpassen möchten, welche Lichtverhältnisse herrschen und ISO-Einstellung am besten ist…

Infografik mit ISO-Einstellungen als Erklärung

Fotografie ist eigentlich das Spiel mit den unterschiedlichen Lichtverhältnissen und den Motiven die man ablichtet, denn unterschiedliche Lichtverhältnisse können ein und das selbe Motiv ganz unterschiedlich aussehen lassen!

Ich bin bei der Fotografie kein Freund des Blitzes und nutze es auch nahezu nie…das natürliche Licht ist bei den modernen DSLR-Kameras vollkommen ausreichend, denn schliesslich kann man mit den ISO-Einstellungen sehr viel mehr erreichen als mit einem Blitz.

Natürlich kann man bei einer DSLR-Kamera auch die Automatik-Funktion nutzen, dann passt die Kamera alle Einstellungen automatisch an die Lichtverhältnisse an und man muss nichts weiter tun als das Motiv ablichten, jedoch benötigt man dazu keine DSLR-Kamera, eine gute Bridge-Kamera ist dann eher zu empfehlen.

Aber auch bei der Hobby-Fotografie gibt es Personen die sehr professionell Bilder erstellen, nutzen dafür sehr hochwertige DSLR-Kameras mit vielen Funktionen, wo eigentlich alles auch manuell eingestellt werden kann.

Erklärung der ISO-Einstellungen mit Infografik

Um den Sensor der Kamera an die Lichtverhältnisse bestens anpassen zu können, muss man wissen welche ISO-Einstellung wann nötig ist, so das Sie kein Blitz zuschalten müssen und dennoch gute Bilder mit ausreichend Licht machen können!

Ich habe eine kleine Infografik mit den ISO-Einstellungen als Erklärung erstellt:

ISO-Einstellungen Erklärung

ISO-Einstellungen Erklärung

Mit den ISO-Einstellungen passen Sie die Lichtempfindlichkeit des Sensors der DSLR-Kamera an und können so auch bei wenig Licht sehr gute Aufnahmen machen…so wird auch die Hobby-Fotografie viel professioneller und die Bilder von besserer Qualität.

Sie sollten aber bei den ISO-Einstellungen immer darauf achten, je höher der ISO-Wert, desto mehr Rauschen ist im Bild vorhanden…Sie können natürlich mit einer besseren DSLR-Kamera entgegenwirken, welche einen größeren Sensor hat, jedoch wird dann die Hobby-Fotografie zu einem Fass ohne Boden (Ausgaben).

Ich empfehle Ihnen lieber mit den ISO-Einstellungen vorsichtig in die Höhe zu gehen, machen Sie lieber mehrere Bilder mit unterschiedlichen ISO-Einstellungen und wählen dann das beste Foto aus, was Zeit aber kein Geld kostet.

Nutzen Sie eine gute DSLR-Kamera aus dem unteren Preissegment…ich nutze eine Canon EOS 100D und bin damit voll zufrieden, der Preis ist auch „erträglich“, auch wenn man nur der Hobby-Fotografie nachgehen möchte…

Viel Spass bei der Hobby-Fotografie!

Submit a Comment

*

Unsere Seite nutzt Cookies! Durch die weitere Nutzung der Seite (Scrollen, Navigation usw.) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen